www.ser.de www.ser.at www.ser.ch www.ser-solutions.com www.ser-solutions.fr www.ser-solutions.ru www.ser-solutions.pl www.ser-solutions.es www.ser-solutions.pt www.ser-solutions.com.tr www.ser-solutions.nl www.ser-solutions.cn www.ser.ae

Das Lego-Prinzip: Informationsmanagement flexibel zusammensetzen

Erfolgsgarant für das Informationsmanagement

Lösungsberater sehen als Herausforderung:

  • Kein einheitliches und durchgängiges Informationsmanagement, gekennzeichnet durch sehr aufwendig zu administrierende, abteilungsoptimierte Systeme und Prozesse
  • Unflexible Systeme erlauben es nicht, auf Anforderungen der Fachbereiche schnell zu reagieren
  • Enorme Entwicklungs- und Implementierungsaufwände bei der Einführung neuer, fachspezifischer Anwendungen

Experten empfehlen:

  • Ein unternehmensweites, prozessbezogenes Informationsmanagement als ganzheitlicher Ansatz
  • Eine zukunftsfähige Plattformstrategie, die die Komplexität in einer vorhandenen IT-Systemlandschaft reduziert
  • Eine Technologie-Plattform, die ECM, BPM und Collaboration vereint und so größtmögliche Agilität bei der Erfüllung von fachlichen Anforderungen bietet
  • Anwendern den einfachen Informationszugang zu ermöglichen und dabei jederzeit die Compliance sicherzustellen

Info

Termin:
Freitag, 10.Februar 2017
11:00 - 11:25

Zielgruppe:
IT-Leiter, IT-Beauftragte, CIOs, Organisationsleiter

Level:
Einsteiger & Fortgeschrittene

Fragen vorab an:
webinare@ser.de

Direkt zur Anmeldung »

Ihr Referent

Durch das Webinar begleiten wird Sie Stephan Kizina, Event Evangelist und ECM-Produkt­berater und Lösungsarchitekt.

Stephan Kizina ist gelernter DV-Kaufmann und ECM-Spezialist. Er verfügt zudem über langjähre ERP- und BI-Erfahrungen. Von dieser ganzheitlichen Kompetenz profitieren die Unternehmen, die er als ECM Evangelist der SER berät.

Webinar-Beschreibung

Das Fundament für ein erfolgreiches Informationsmanagement bildet eine Technologie, die ECM-, BPM- und Collaboration-Anwendungen auf einer Plattform vereint.

Eine moderne ECM-Plattform steht für „X“ Business-Anwendungen, die geschaffen werden können, um Informationen, Geschäftsprozesse und Menschen zu verbinden. Statt für jede (fachspezifische) Anforderung ein eigenes System mit unterschiedlicher Systemarchitektur zu nutzen, werden Business-Anwendungen einfach flexibel, ganz nach dem Lego-Prinzip, zusammengesetzt. Das vereinfacht die Erstellung neuer Business-Anwendungen im gesamten Unternehmen. Zugleich sinken Entwicklungs-, Administrations- und Integrationsaufwände, wodurch Sie wichtige IT-Ressourcen schonen und Kosten sparen.

Das große Plus für Sie als IT-Verantwortlicher: Sie erhalten die Agilität, die Anforderungen Ihrer Geschäftsbereiche, Abteilungen, Gruppen und Anwender jederzeit schnell und flexibel erfüllen zu können.

Wie das funktioniert? Das erfahren Sie in unserem Webinar. Melde Sie sich gleich an!

Demo Contact